Teilen und Drucken

color #000000
color #000000

Grüne Etiketten für „grüne“ Produkte

Anlässlich der groß angelegten Sortimentserneuerung baute dm sein Angebot an ökologisch nachhaltigen Produkten in allen Warenbereichen aus: Deutlich mehr Platz haben österreichische Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik erhalten sowie Reinigungsmittel und diverse Damenhygiene-Produkte. Gleichzeitig führt dm grüne Etiketten ein, welche die Kunden direkt am Regal auf die nachhaltigsten Produkte aufmerksam machen.
 


 

Weißer Schwan, blauer Engel, grüner Baum: Viele Konsumenten sind verunsichert, welche der unzähligen Nachhaltigkeitssiegel wirklich fundiert und geprüft sind. „In Kundenbefragungen wurde immer wieder der Wunsch nach einer Orientierungshilfe geäußert, um das ökologisch-bewusste Einkaufen einfacher zu machen. Das deckt sich mit unserem Anliegen, bei dm auf Produkte mit ökologischem Mehrwert aufmerksam zu machen und ,grünen Alternativen’ zum Durchbruch zu verhelfen“, berichtet dm Geschäftsführer Harald Bauer.
 

Unterstützung von unabhängigen Experten
 

Zur Erarbeitung einer Systematik holte sich dm Unterstützung von namhaften Institutionen und NGOs wie dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, dem Umweltservice Salzburg oder dem Verein für Konsumenteninformation sowie bei Herstellern von Markenartikeln. Letztendlich wurden 16 Siegel und Prüfzeichen als vertrauenswürdig und fundiert ausgewählt. Jedes Produkt, das zumindest durch eines dieser Siegel geprüft ist, wird künftig mit einem grünen Etikett am dm Regal gekennzeichnet. „So können unsere Kundinnen und Kunden leicht erkennen, wo Artikel mit ökologischem Mehrwert zu finden sind“, betont Harald Bauer. Insgesamt tragen rund 2.540 Artikel das grüne „Öko-Etikett“.
 

Produkte, die zumindest eines dieser 16 anerkannten Nachhaltigkeitssiegel tragen, werden ab sofort mit einem grünen Etikett am dm Regal hervorgehoben:
 

 

  • BDIH
  • Bio Austria
  • Austria Bio Garantie               
  • Bio International
  • Blauer Engel                   
  • COSMOS
  • Demeter
  • Deutsche Bio-Zertifizierung
  • Ecocert
  • EU Ecolabel                   
  • FSC                       
  • GOTS                       
  • Natrue
  • Nordic Swan                   
  • Österreichisches Umweltzeichen       
  • PEFC                       


 

Öko-Highlights im ganzen Sortiment
 

Im Zuge des aktuellen Sortimentswechsels wird das gesamte dm Sortiment neu gestaltet und aktualisiert. Zukünftig sollen noch mehr nachhaltige Produkte in den dm Regalen zu finden sein – und das über sämtliche Warenbereiche hinweg.
In der Ernährung wird es rund 50 neue Produkte von österreichischen Bio-Lieferanten wie Lukashof, Schorn oder Bio lutz sowie 70 neue Artikel im Bereich Low Carb geben. Bei der Eigenmarke dmBio profitieren die Kunden von Preissenkungen: „Die große Nachfrage und die direkte Zusammenarbeit mit den Herstellern macht es möglich, dass wir rund 80 dmBio Artikel durchschnittlich um 25 Prozent preissenken können – natürlich auf Dauer“, kündigt Harald Bauer an.
 

In rund zwei Drittel der österreichischen Filialen wird die Damenhygiene um Produkte aus 100 Prozent Bio-Baumwolle erweitert. In der Körperreinigung steht die österreichische Marke Die Kosmetikbude mit veganen Duschprodukten neu im dm Regal. Zudem wird es in Filialen mit erweitertem Wasch- und Reinigungsmittel-Angebot ausgewählte Bio-Produkte der Marke planet pure geben.
 

Neue Marken und mehr Platz für die Naturkosmetik
 

Der Naturkosmetik wird zukünftig mit einem zusätzlichen Regalmeter noch mehr Platz als bisher eingeräumt. So wird etwa die dekorative Kosmetik der dm Marke alverde NATURKOSMETIK ausgeweitet. Zudem wandern viele alverde NATURKOSMETIK Artikel, die bisher nur in Filialen mit erweitertem Sortiment erhältlich waren, ins nationale dm Sortiment. Die Kunden dürfen sich weiters auf neue Naturkosmetikmarken freuen: auf die in Deutschland entwickelte und produzierte Marke i+m, auf Dr. Bronner’s, die meistverkaufte Naturkosmetikmarke in den USA sowie auf die Marke Frühmesner. Die Marken Dresdner Essenz und Dreckspatz waren bisher nur in dm Megastore-Filialen erhältlich – ab sofort gibt es sie auch in dm Filialen mit Schwerpunktsortiment Naturkosmetik. In der Babypflege kommt darüber hinaus eine neue zertifizierte Naturkosmetikserie von Lansinoh.